Stellenausschreibung

(Kennziffer 63-2017 – bitte angeben)

Neue Wege Kreis Bergstraße, -Kommunales Jobcenter-, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Jobcenter in Viernheim eine

Bürokraft

Es handelt sich um eine für ein halbes Jahr befristete Teilzeitstelle mit 50%.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören

  • Mitarbeit im Servicebereich
  • Telefonzentrale
  • allgemeiner Schriftverkehr
  • Postbearbeitung
  • Materialbeschaffung
  • Vertretung im Servicepoint

Wir erwarten von Ihnen

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Sicherer Umgang mit den Office-Programmen, generelles Interesse für weitere IT-Anwendungen
  • Organisationstalent, präzise Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Soziale Kompetenz, eigenständiges und vertrauenswürdiges Arbeiten setzen wir voraus

Wir bieten Ihnen

  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag (TVöD) Entgeltgruppe 6
  • Umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Kollegiales Team
  • Verantwortungsvolle und interessante Tätigkeiten
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 63 / 2017 an den

Kreis Bergstraße – Der Kreisausschuss –

Fachbereich Personalmanagement

Gräffstraße 5

64646 Heppenheim

oder per Email an personalmanagement@kreis-bergstrasse.de. Bitte achten Sie hierbei darauf, dass Sie Ihre Unterlagen in einem PDF-Dokument zusammenfassen.

Wir erstellen keine Eingangsbestätigungen. Bitte beachten Sie, dass die Rücksendung Ihrer Unterlagen – bei Vorliegen eines ausreichend frankierten Rückumschlages – 2 Monate nach Abschluss des Verfahrens erfolgt.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Weiß (06252/ 15-6004) gerne zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Volk (06252/15-5336).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum: 03.06.2017